Donnerstag, 27. Oktober 2016

MESSDIENER -AUSFLUG IN DEN KLOTTIPARK

Am Samstag dem 24.09.2016 trafen wir, die Messdiener von Uchtelfangen, Wustweiler, Humes und Wiesbach uns vor der Schulturnhalle in Uchtelfangen. Um 7:30 Uhr startete der Bus mit 28 Messdienern, 8 Betreuern und einem Busfahrer nach Cochem. Nach 2Stunden Busfahrt kamen wir endlich im Klottipark an. Um 9:30 öffnet der Wild- und Freizeitpark. Wir teilten uns in Gruppen ein. Der Klottipark bietet viele spaßige Attraktionen für Klein, Groß und Busfahrer (doch nicht für unseren, denn dieser wartete im Bus). Dann ging es auch schon los (ohne den Busfahrer). Wir fuhren die sehr viel Spaß bereitende Achterbahn, ohne davor lange warten zu müssen, die steile Abfahrt der Wasserbahn löste viel Adrenalin bei allen, auch den Betreuern, aus und wir rutschten viele mega lange Rutschen. Um 12 Uhr trafen wir uns dann alle vorm Bistro neben dem Eingang. Alle zusammen verspeisten wir, nach gemeinsamen Beten eine Portion Schnitzel mit Pommes und Ketchup. Danach besuchten wir die vielen Tiere (über 50). Die Meerschweinchen hielten gerade Mittagsschlaf, daran war bei unserem Elan nicht zu denken. Wir fuhren alle Attraktionen noch mindestens 30 Mal durch bis wir uns dann alle müde aber gut gelaunt um 17:30 Uhr am Ausgang trafen. Wir gingen zum Bus, dort wartete bereits der Busfahrer auf uns. Erschöpft stiegen wir ein, setzten uns auf unsere bequemen Sitzplätze und traten die Heimreise an. Auf der Heimfahrt berichteten wir uns gegenseitig von unseren tollen Erlebnissen im Wild- und Freizeitpark Cochem. Um 18:30 Uhr kamen wir dann an dem Ort an, an dem das Abenteuer vor 9 Stunden begonnen
hatte.
Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt mit den Messdienern und bis dahin macht`s gut.
Lotte Stein und Emma Schütz

Erntedank FAMILIENGOTTESDIENST

Am 01.10.2016 feierten wir in der Pfarrkirche Herz-Jesu einen Erntedank-Gottesdienst. Vor dem Altar hatte der Kindergarten einen wunderschönen „Erntedank-Altar“ vorbereitet, dieser wurde ergänzt mit all den Sachen, für die die Kinder im Gottesdienst Gott Danke sagten. Der Gabenaltar und die Kinder
wurden dann von Herrn Pastor Schuligen gesegnet. Die Kindergartenkinder sangen begeistertet die Lieder mit, die unter der Woche schon im Kindergarten geprobt worden waren mit.
Bedanken wollen wir uns recht herzlich bei Erzieherin Stefanie Lambert für die Vorbereitung des Erntedank-Altars mit den Kindergartenkindern, der Erzieherin Sarah Barbian und dem Organisten Sebastian (und nicht Matthias) Marx für die musikalische Begleitung sowie bei den Messdiener/innen für ihre spontane Unterstützung und allen Kindern, die mitgemacht haben.
Es hat uns riesig gefreut, dass so viele Familien mit ihren Kindern den Gottesdienst mit uns gefeiert haben! Es ist immer wieder schön mit euch zusammen zu arbeiten.
Unser nächster Familiengottesdienst wird die Kinderkrippenfeier an Heiligabend sein; also schon mal den Termin notieren und im Pfarrbrief lesen, wann die Vorbereitung ist.

Euer Familiengottesdienstkreis

Donnerstag, 6. Oktober 2016

BIBELGESPRÄCH

Sich etwas Zeit nehmen um zur Ruhe zu kommen. Sich Zeit fürs Beten nehmen. Den Alltag bewusst bedenken. Abstand gewinnen vom normalen täglichen Trubel. Das können eine Geschichte, ein Gedanke, eine Bibelstelle als Impuls sein. Oder Sie gehen einfach den Gedanken nach, die aufsteigen, stellen sie vor Gott. Und das alles in dem Wissen, dass auch andere Menschen aus unserer Pfarreiengemeinschaft das Gleiche versuchen und suchen.

Geleitet und begleitet werden sie von Frau Cornelia Hoffmann-Bethscheider und Pfarrer Johannes Schuligen.

Herzliche Einladung zu den Bibelgesprächen am:
TERMIN :
Dienstag, 18.10.2016
um 19.30 Uhr im
Pfarrheim Uchtelfangen

SAKRALE TANZGRUPPE

Unsere Termine im Oktober (dienstags und mittwochs im Pfarrsaal Wustweiler,
jeweils von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr).
Tanzen: 04. und 05., 11. und 12. sowie 25. und 26.
Kein Termin separates Klangerlebnis im Oktober.
Tanz- und Klangtage:
Samstag, 22.10. vom 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Pfarrsaal Uchtelfangen
Samstag, 05.11. von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Pfarrsaal Wustweiler
Infos und Anmeldung bei Eugen und Maria Eckert, Tel.: 06825/46635
„David und ganz Israel tanzten und sangen vor dem Herrn mit ganzer Hingabe und spielten auf Zithern, Harfen und Pauken, mit Rasseln und Zimbeln“ (2Sam 6,5).

135 JAHRE MÄNNERGESANGVEREIN 1881 WUSTWEILER CHORKONZERT AM 22. OKTOBER 2016

Der Männergesangverein 1881 Wustweiler feiert in diesem Jahr sein 135jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum möchten wir musikalisch umrahmen mit einem Chorkonzert am 22. Oktober 2016 um 17 Uhr in der Herz-Jesu Kirche in Wustweiler. Das Chorkonzert gestalten der Männergesangverein 1881 Wustweiler und der Katholische Kirchenchor "Cäcilia" Wustweiler unter Leitung von Richard Eckert, sowie die Wustweiler Alphornbläser. Zu diesem Konzert laden wir alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Alfons Maas, Schriftführer

Rückblick Fatimawallfahrt 2016

Am Samstag, den 10.09.2016 haben sich 31 Pilger und Pilgerinnen aus der Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen und Kleinblittersdorf aufgemacht-unter der Leitung von Pastor Andreas Müller und Pastor Johannes Schuligen- zur Wallfahrt nach Fatima.

Fatima - entlegen den lauten Städten und doch weltberühmt.
Fatima - und di Cova da Iria – die Friedensmulde- ein Ort so sagt man wo sich
Himmel und Erde berühren.
Wir waren dabei in diesem Jahr:
- bei den abendlichen internationalen Rosenkranzgebeten in der
Erscheinungskapelle und der anschließenden Lichterprozession mit
vielen hunderten von Pilgern,
- bei der internationalen Messe am Erscheinungstag, die an jedem 13. der Monate Mai bis  Oktober gefeiert wird.

Wir haben uns die Geburts- und Wohnhäuser der Seherkinder Lucia, Francisco und Jacinta angesehen und an ihren Gräber gestanden.
Wir sind den Kreuzweg von Aljustrell gegangen, nach Nazaré ans Meer gefahren, haben in der Wallfahrtskirche „ Unserer lieben Frau“ auf dem Sitio die heilige Messe gefeiert.
In der Universitätsstadt Coimbra besuchten wir das Karmeliterkloster, wo Schwester Lucia bis zu ihrem Tod lebte und feierten auch dort die heilige Messe.
Ein besonderes Erlebnis war die deutsche Messe in der Erscheinungskapelle, die
von Pastor Müller und Pastor Schuligen zelebriert wurde.
Fatima - ein mystischer Ort und doch für viele „überraschend anders“.
  • Was wird bleiben?Mit Sicherheit die Erfahrung einer harmonischen Gemeinschaft, geprägt durch viele persönliche Gespräche und das Wissen, dass jeder sein „Päckchen“ zu tragen hat.
  • Der Glaube an die Kraft des Gebetes.
  • Das *Beeindruckt sein* von so vielen gläubigen Menschen.
  • Die Erfahrung der Stille ebenso wie
der „Absacker* in der Hotelbar oder das Einkaufen der Andenken für
die „Daheim gebliebenen“
Jeder und Jede von uns wird wohl seine eigenen Erfahrungen mitnehmen, aber sicherlich wird uns allen noch lange das abendliche „Ave, Ave, Ave Maria“ in den Herzen nachklingen.
Zum Schluss noch ein „Dankeschön“ an unsere zwei Pastöre, die jeder - auf seine ganz persönliche Art -uns „ihr Fatima“ nahe gebracht haben.

Monika Meiser/Astrid Thurnes

Sonntag, 28. August 2016

Fußwallfahrt nach Klausen 2016

Liebe Interessierte der Fußwallfahrt nach Klausen.
Der Termin unserer diesjährigen Wallfahrt ist auf das Wochenende 01.und 02. Oktober 2016 festgelegt.
Wer daran teilnehmen möchte, kann sich im Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen, Tel. 06825/2761 oder bei Gerhard Spaniol, Tel. 06825/41734 oder Gerdy.Spaniol@gmail.com anmelden. WALLFAHRT
KLAUSEN
Wer Lust hat mitzugehen, sich aber noch nicht sicher ist, kann mehr erfahren am Informationsabend, am 21.September 2016 um 20:00 Uhr im Pfarrsaal in Wustweiler. 2016.

Gerhard Spaniol

LASST UNS MITEINANDER , SINGEN , LOBEN , DANKEN DEM HERRN .

Ein Kirchenraum ist dazu da, mit Inhalt gefüllt zu werden, z.B. mit Gebet und Gesang. In diesem Sinne
laden wir alle Interessierten ein, gemeinsam am 10. September um 19.00 Uhr in unserer Pfarrkirche
Herz-Jesu Wustweiler eine „Musikalischen Gebetsfeier“ mit ausgewählten Liedern zu feiern.
Wer sich gerne im Vorfeld einbringen möchte,
egal ob mit Instrument (Gitarre pp) oder nur mit Stimme ,
meldet sich bitte bei Eugen Eckert (44635) oder Ricky Helfgen (800759)

Dienstag, 14. Juni 2016

ERSTKOMMUNION 2017 – NEUE SCHRITTE WAGEN

Die Synode in unserem Bistum Trier hat das Schluss Dokument unter dem Titel „Heraus gerufen. Schritte in die Zukunft wagen“ verabschiedet und die damit verbundenen Beschlüsse und Empfehlungen veröffentlicht.
Unsere Pfarreiengemeinschaft beginnt mit dem langfristig angelegten Umsetzungsprozess auch im Rahmen der Erstkommunionvorbereitung 2017.
Das bedeutet, dass sich die Feier der Erstkommunion als solche, aber auch die Art und Weise der Vorbereitung in den nächsten Jahren Schritt für Schritt verändern wird.
In diesem Jahr wird sich zunächst die Vorbereitung der Kinder auf ihre Erstkommunion weiterentwickeln: Die Eltern sind eingeladen und werden ermutigt, ihre Kinder eigenverantwortlich
auf den Festtag vorzubereiten. In der Taufe haben die Eltern und Paten Ihren Kindern eine christliche Erziehung versprochen. Jeder Christ, so beschreibt es das Schluss Dokument der Synode, kann seine eigene Lebens- und Glaubenserfahrungen weitergeben. Die Vorbereitung in von Katechetinnen und
Katecheten angeleiteten Kleingruppen wird nicht mehr stattfinden. Zur Begleitung erhält jede Familie ein Buch, in dem 99 Fragen und Antworten rund um den Glauben und die Kirche behandelt werden.

Als Unterstützung werden regelmäßig Weg-Gottesdienste für die Erstkommunionkinder und ihre  Eltern angeboten. Die Kosten für die Vorbereitung belaufen sich auf 25,- €. (Buch und Material für Weg- Gottesdienste)

Im nächsten Jahr feiern wir in unserer Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen die Erstkommunion am 23. April 2017 in Wiesbach und am 30. April 2017 in Uchtelfangen um 10.00 Uhr.
Ab 2018 gestalten wir eine gemeinsame Erstkommunionfeier. Dieser Termin wird nach der Erstkommunion 2017 veröffentlicht.
Die Eltern der Kinder, die 2017 zur Kommunion gehen möchten, sind am Dienstag, 25. Oktober 2016 um 19.30 Uhr im Pfarrsaal in Humes zu einem Informationsabend eingeladen. Nur an diesem Abend können die Kinder zur Kommunion angemeldet werden. Bitte bringen Sie dazu die ausgefüllten
Anmeldungen, die ab sofort in den Kirchen ausgelegt sind, sowie den Kostenbeitrag in Höhe von 25,- € mit.
Wir Christen sind alle aufgefordert die Perspektiven zu verändern und die Zukunft der Kirche zu gestalten. Das bedeutet, dass wir liebgewonnenes zurücklassen müssen und neue Wege wagen dürfen.

Bärbel Warken, Gemeindereferentin

ERSTES GEMEINSAMES FRONLEICHNAMSFEST DER PFARREIENGEMEINSCHAFT UCHTELFANGEN

Meine lieben Gläubigen,
war es nicht ein erstes wunderbares Fronleichnam-Fest?
350 Gläubige haben sich zur Ehre Gottes auf den Weg gemacht.
Monate vorher hat sich der Pfarreienrat Gedanken über die neue Organisation und Wegstrecke
gemacht: Kriterium war eine Prozession und vier Altäre, die von den vier Gemeinden gestaltet
werden.
Jede Pfarrei hatte einen wunderschönen, prächtig mit Figuren und Bildern geschmückten Altar
und schöne Blumenteppiche.
Die Kinder der Kindertagesstätten Wiesbach und Humes streuten Blumen auf dem
Prozessionsweg und sangen zwei Lieder.
Die Kirchenchöre der vier Pfarreien haben ihre Stimmen vereint, sodass es eine genussvolle,
musikalische Begleitung im Gottesdienst und der Prozession wurde.
Während der Heiligen Messe und der Prozession wurde das neu gestaltete Fronleichnamsheft
der Pfarreiengemeinschaft eingeführt.
Meine lieben Gläubigen, vieles haben wir in den letzten 3 Jahren in unserer
Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen durch die Gremien angegangen und umgesetzt.
Ich bin froh und stolz darauf, dass eine Pfarreiengemeinschaft den Zukunftsgeist der Synode
bereits umsetzt und weiter angeht.
Wer fest glaubt braucht keine Angst zu haben vor der Zukunft.
Ich bitte weiterhin um ihr Gebet für unsere Pfarreiengemeinschaft.
Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben, dass das Fronleichnamsfest mit der Prozession
zu einer Augenweide und freudigem Tag in unserer Pfarreiengemeinschaft wurde.
der Polizei, Feuerwehr und dem DRK für das sichere Geleit,
dem Pfarreienrat für die Organisation und Wegstrecke der Prozession,
den vielen Helfer aus den Pfarrgemeinden unserer Pfarreiengemeinschaft,
den fleißigen Händen der Helferinnen und Helfern für die Altäre und Blumenteppiche,
der Kolpingfamilie für das Tragen des Himmels,
den Küstern; den Messdienern und den Vorbetern für ihren Dienst,
dem Organisten, den Kirchenchören, dem Musikverein Harmonie Wiesbach für die
musikalische Begleitung,
den Gläubigen für das Schmücken der Straßen zur Ehre Gottes.
Allen die dazu beigetragen haben, ein herzliches „Vergelt ́s Gott“!
Pfarrer Johannes Schuligen

ZELTEN IM PFARRGARTEN VOM 20. BIS 21. MAI 2016

Vom 20. bis zum 21. Mai 2016 fand unser diesjähriges Zeltlager mit den Messdiener/ Innen und den Erstkommunionkindern der Pfarreiengemeinschaft im Pfarrgarten St. Josef Uchtelfangen statt.
Um 15:00 Uhr ging es, in Zusammenarbeit mit den Eltern, mit Zeltaufbau und Lagereinrichten
los. Zur kleinen Stärkung ließen wir uns das Kuchenbuffet schmecken. Im Anschluss daran
bastelten die Kinder Namensschilder in unterschiedlichen Farben.

Durch die verschiedenen Farben wurden die Kinder in Kleingruppen aufgeteilt.
Die Aufgabe der Kleingruppen war das Märchen Rotkäppchen in den Kategorien Krimi,
Musical, Oper, Senioren im Altenheim und Etepedete darzustellen.

Um 18:00 Uhr fand unser Gottesdienst in der Kirche St. Josef mit Einführung der Neumessdiener/Innen und Ehrungen der älteren Messdiener/Innen statt.
Nach dem Abendessen mit leckeren Würstchen und Brotaufstrichen präsentierten die Kinder ihr Märchen in den jeweiligen Kategorien.Anschließend wurden am Lagerfeuer mit Ricky Helfgen in Begleitung seiner Gitarre verschiedene Lieder gesungen.
Alle freuten sich schon beim Lagerlieder singen auf die Nachtwanderung, die in Richtung
Sonnenborn ging.
Der Zeltlagerabend wurde im Anschluss an die Nachtwanderung mit dem lustigen Film „Lissi
und Franz“ abgerundet.
Natürlich durfte auch das Stockbrot backen am Lagerfeuer nicht fehlen.
Voller Müdigkeit ging es im Anschluss zur Bettruhe in die Zelte. Mit einem reichhaltigen
Frühstück und dem anschließenden Lagerabbau konnten die Kinder dann gegen
10:00 Uhr abgeholt werden.
Die Resonanz bei den Kindern war sehr positiv.

Bericht: Michelle Meiser
Foto: Silvia Tinnes, Manuela König

Donnerstag, 14. April 2016

ORGELKONZERT PFARRKIRCHE WUSTWEILER

SONNTAG, 24.04.2016 um 17.00 Uhr

Der Konzertorganist Christoph Keller (Merzig) spielt unter dem Titel “The Entertaining Organ” unterhaltsame Stücke von Bach, Mozart, Beethoven, Bairstow, Rawthorne und anderen.
Orgelkonzerte haben in Wustweiler einen festen Platz und sind für ihre hohe Qualität bekannt. Die von dem Orgelbauer Thomas Gaida mithilfe vieler freiwilliger Helfer aus der Pfarrei in den Jahren 2001 und 2002 unter Verwendung von Teilen der Vorgängerorgel sowie den Orgeln aus den evangelischen Kirchen Saarlouis und Bad Schwalbach erbaute Orgel erfreut sich unter Künstlern hoher Beliebtheit.

Über eine Spende am Ende der Konzerts freuen wir uns sehr.
Eugen Eckert

FAMILIENMESSE

Unseren nächsten Gottesdienst am 16.April in der Vorabendmesse wollen wir mit euch gestalten. Zur Probe treffen wir uns morgens um 11.00 Uhr in der  Pfarrkirche Wustweiler. Herzliche Einladung an alle Kinder der Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen.

Ingrid Anschütz

TRADITIONSWALLFAHRT NACH ST . W ENDEL 12. MAI 2016: WUSTWEILER

Die Tradition geht zurück in die vierziger Jahre des neunzehnten Jahrhunderts. Nach überstandener Viehseuche hatten die Vorfahren gelobt, jedes Jahr am Donnerstag vor Pfingsten zum Grab des Hl. Wendalinus zu pilgern um ihm für seine Hilfe zu danken. Um dieses Versprechen auch in diesem Jahr einzuhalten, treffen sich am 12. Mai um 06.00 Uhr die Pilger der Region vor der Pfarrkirche Herz-Jesu Wustweiler, um den ca. 20 km lagen Fußweg anzugehen.

Wie stets führt der Weg durch den Frühlingswald bis zur Rheinstraße, wo im Gasthaus Meisberger das Frühstück wartet. Später wird in St. Wendel in der Basilika das uralte Pilgerversprechen der Vorfahren erneuert. Danach geht’s zum Gottesdienst in die Wendelskapelle. Das gemeinsame Mittagessen im Missionshaus bildet auch dieses Mal den Abschluss der Wallfahrt.

Wer sich nicht um 06.00 Uhr am Startpunkt Pfarrkirche Wustweiler einfindet, jedoch in Marpingen frühstücken möchte und/oder nach St. Wendel zum Mittagessen kommt, möge dies bitte der Heimat- und Kulturpflegerin, Frau Marie-Luise Herber (die selbst mitgehen wird), Tel: 06825/9231666 oder Eugen Eckert, Tel.: 06825/46635 mitteilen, da das Essen vorbestellt werden muss.

Eugen Eckert

FUSSWALLFAHRT ZUR BERGKAPELLE ILLINGEN

Die diesjährige Fusswallfahrt zur Bergkapelle Illingen findet am 05.05.2016 statt.
Treffpunkt: 13.15 Uhr Gasthaus „Gegos Restaurante“. Wir freuen uns über viele Teilnehmer. B. Klein

Samstag, 20. Februar 2016

KATECHESE DER UCHTELFANGER UND WUSTWEILER KOMMUNIONKINDER

Am 28. Januar feierten die Kommunionkinder einen gemeinsamen Wegegottesdient in der Herz-Jesu Kirche in Wustweiler, der von unserer Gemeindereferentin Bärbel Warken und unserem Diakon
Herr Jochum, gestaltet wurde. Das Thema war „Gottes Wort hören“ .
Zu Beginn stellten sich die Kinder in Zweiergruppen auf und zogen durch die ganze Kirche gemeinsam zum Altar.
Vor der Lesung des Evangeliums, wurde den Kindern erklärt, was es auf sich hat, dass sich die Kirchengemeinde immer vorab ein Kreuzzeichen auf die Stirn, auf den Mund und auf das Herz macht.
Die Kinder haben gelernt, dass durch das Kreuzzeichen auf die Stirn, die Frohe Botschaft in unseren Gedanken verankert sein soll, durch das Zeichen auf den Mund, soll die frohe Botschaft weitergetragen
werden. Mit dem Zeichen auf die Brust drücken wir Christen aus, dass wir die frohe Botschaft im Herzen tragen.



Die Kinder hörten das Gleichnis vom Sämann und nachdem sie dieses gehört hatten, erarbeiteten sie
gemeinsam mit dem Diakon was Jesus uns mit dieser Geschichte sagen wollte.
Mit verschiedenen Gegenständen wurde die Geschichte bildlich nacherzählt und jedes
Kommunionkind durfte am Ende je ein Samenkorn säen. Was aus diesem Samenkorn wird,
schauen wir uns in ein paar Wochen gemeinsam an.
Die nächste gemeinsame Katechese für die Uchtelfanger und Wustweiler Kommunionkinder findet am
10. März in der Kirche in Wustweiler statt.

Katechetin Katja Schütz

MESSDIENERAUSFLUG ZUR BOWLINGARENA


Alle Messdiener der Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen bekamen zu Weihnachten einen Gutschein
zum Bowlen geschenkt.
Diesen lösten 52 Messdiener/-innen und ihre Betreuer bzw. Eltern am 30. Januar ein und trafen sich
zusammen mit Pastor Schuligen und der Gemeindereferentin Frau Warken in Saarbrücken vor der
Bowlingarena.
Nachdem jeder in seiner Gruppe war und die passenden Schuhe gefunden hatte, ging es los. An
insgesamt elf Bahnen versuchten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuern so viele Punkte wie
möglich zu erreichen. Als Nervennahrung gab es Süßigkeiten und auch für Getränke war gesorgt.
Nach etwa zwei Stunden, viel Spaß, vielen Würfen ins Leere aber auch so manchen Strikes mussten
die Gruppen zum Ende kommen. Danach wurden die Schuhe wieder abgegeben und die Messdiener
sowie die Betreuer machten sich auf den Heimweg. Es hat uns super gefallen, wir hatten viel Spaß
und wir freuen uns auf die nächste gemeinsame Aktion der Messdiener/Innen der
Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen.

Für die Messdienergemeinschaft Sophie Anschütz, Messdienerin aus Herz Jesu Wustweiler

FRONLEICHNAM 2019 IN DER PFARREIENGEMEINSCHAFT UCHTELFANGEN

In diesem Jahr findet die gemeinsame Feier des Hochfestes Fronleichnam in unserer Pfarreiengemeinschaft am Donnerstag, dem 20.06.2019, in Wu...