Mittwoch, 16. Mai 2018

FUßWALLFAHRT KLAUSEN 2018

Liebe Interessierte der Fußwallfahrt nach Klausen.

Der Termin unserer diesjährigen Wallfahrt ist auf das Wochenende 29. Und 30. September 2018 festgelegt.
Wer daran teilnehmen möchte, kann sich bei Gerhard Spaniol, bei Bruno Klein  oder im Pfarrbüro der Pfarreien Gemeinschaft Uchtelfangen, Tel. 06825/2761 anmelden.
Wer gerne mitpilgern möchte und dazu noch Informationen benötigt, kann sich gerne an GerhardvSpaniol oder an Bruno Klein wenden.

Fronleichnam 2018

Das diesjährige Hochfest Fronleichnam findet in unserer Pfarreiengemeinschaft am Donnerstag, dem 31.05.2018 St. Augustinus Wiesbach statt.
Der Gottesdienst beginnt um 09.00 Uhr. Die anschließende Prozession, die als öffentliches Glaubensbekenntnis begangen wird, zieht von der Kirche durch die Kirchenstraße (1. Altar Ecke Kreuzung Kirchenstraße-Augustinusstraße) weiter durch die Augustinusstraße zur Einmündung Brunnenstraße, wo der 2. Altar zum Gebet einlädt. Die Prozession verläuft dann weiter durch die Augustinusstraße bis zur Einmündung Valeriusstraße, mit dem 3. Altar. Auf dem weiteren Weg zur Kirche sind die Prozessionsteilnehmer/innen am 4. Altar am alten Pfarrhaus zum Gebet eingeladen.
Der feierliche Abschlusssegen wird in der Pfarrkirche St. Augustinus gespendet.
Anschließend lädt die Pfarreiengemeinschaft Uchtelfangen zur Begegnung und Umtrunk auf den Kirchenvorplatz ein.
Die Anwohner des Prozessionsweges sind herzlich eingeladen ihre Häuser festlich zu schmücken.
Parkmöglichkeiten sind auf dem Outreau-Platz, an der Schule und an der Wiesbachhalle.

Johann Lehnert, Vors. PGR Wiesbach

#GRALSUCHE ERFOLGREICH

Uchtelfangen.

Am Samstagmorgen trafen sich 50 junge Detektivinnen und Detektive im Basislager eins, um zur Expedition „Gralsuche“ aufzubrechen.
Es galt den Fundort des Grals, in einer Art Schnitzeljagd aus Bibelstellen und
Zahlenkombination, herauszufinden.

Der kurze Film über die Bibel brachte schon den ersten Hinweis, in der Kirche St. Josef weiter zu suchen.

Nach genauer Untersuchung und Begehung des Tatortes, ergab sich der nächste Hinweis im Hören der Geschichte des letzten Abendmahls. Um schneller und erfolgreicher bei der Suche zu sein teilten sich die Detektive in drei Gruppen auf.

Jede Gruppe erhielt den ersten „caches“ zur Rätsellösung. Bibelstellen aus Genesis, Jesaja, Levitkus mit den jeweiligen Versstellen und das Abzählen der richtigen Wörter, brachte die Detektive zu den ersten Lösungsworten eines
langen Lösungssatzes.

Drei Stationen begleiteten die Gralsucher von der frühchristlichen Geschichte bis in die digitale Neuzeit.

Wie entstand die Bibel? Das wurde anschaulich in Erzählungen, Bildern und mit Schriftrollen erklärt. Als junge Schreiberlinge stellten die Detektive ihre eigenen Urkunden her. Das kreative Herstellen von Tontäfelchen, mit eigenen Motiven verziert, begeisterte die Kinder.

Im Pfarrgarten begegnete den Suchenden der Evangelist Markus. Er hatte weitere Informationen über die Evangelisten Matthäus, Lukas und Johannes dabei. An Hand der nächsten Bibelstellen fügte sich der Lösungssatz weiter zusammen.

Nach einer kleinen Exkursion trafen die Gruppen auf die letzte Ruhestätte vieler lieben Menschen. Sie begannen die Symbole auf den Grabsteinen zu deuten (Kreuz, Taube, Weinstock....) Versteckt an einem geheimen Ort, an dem Grabstein mit dem Kelch, fanden die Gralsucher den dritten Hinweis zur
Rätsellösung.

Nachdem alle Hinweise und Rätsel gelöst waren, machten sich die Kinder mit Feuereifer daran, dem Lösungssatz:
„Der Kelch liegt im Dunkeln und ihm ist kalt auf heiligem Boden“ und dem Zahlencode nachzugehen.

In der Kirche wurde an allen Orten und Ecken gesucht. Und endlich, nach dem Knacken des Zahlencodes an einem kühlen Ort (Kühlschrank), unter großem Jubelgeschrei, fanden die Gralsucher den Kelch.

Ein ereignisreicher Tag ging zu Ende! Auf die Frage des Pastors: „Sollen wir solch einen Tag mal wiederholen?“ kam von allen jungen Detektiven einstimmig ein klares JAAAAAAAAAA.

Herzlichen Dank dem Küchenteam für das leckerer Spaghetti-Essen
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Dozenten, die die Kinder immer aufs Neue begeisterten, an der Geschichte und Suchaktion dran zu bleiben.
Herzlichen Dank an die Betreuerinnen und das ganze Vorbereitungstreffen für diesen interessanten, spannenden Kinderbibeltag.
Ohne euch wäre das alles nicht möglich.

Bilder: S.Tinnes

Donnerstag, 8. März 2018

Sternsingeraktion 2018


„Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ lautete das Motto der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen, unter dem die Sternsinger in Wustweiler durch die Straßen zogen. Nach der Aussendungsfeier am 07.01.2018 machten sich die 22 Mädchen und Jungen, als Heilige Drei Könige gekleidet, mit ihren Begleitern auf den Weg, um die Häuser mit ihren Bewohnern zu segnen und Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt zu sammeln. Mit Erfolg! Insgesamt kamen 3.689 Euro durch den engagierten Einsatz der Wustweiler Sternsinger zusammen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern und deren Begleitern, den Helfern bei der Aussendungsfeier, den guten Feen in der Küche, der Bäckerei Schirra, den Kuchenbäckerinnen, der Geldzählerin, den Spender/-innen und dem ehemaligen Organisationsteam, die uns bei der diesjährigen Sternsingeraktion tatkräftig unterstützten.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr bei der nächsten Aktion Dreikönigssingen wieder dabei seid!
Außerdem suchen wir weitere Helfer für das Organisationsteam, damit eine erfolgreiche Durchführung der Sternsingeraktion auch im nächsten Jahr möglich ist. Bei Interesse, bitte bei Ricky Helfgen (Telefon: 06825/800759; E-Mail: r_ick@gmx.de) melden.
Euer Sternsingerbetreuerteam 2018

„MUSIKALISCHE GEBETSFEIER “ MACHE D ICH AUF UND WERDE L ICHT ...

Ein Kirchenraum ist dazu da, mit Inhalt gefüllt zu werden, z.B. mit Gebet und Gesang. In diesem Sinne
laden wir alle Interessierten ein, gemeinsam am 24.03.2018 um 19.00 Uhr in der Krypta
unserer Pfarrkirche Herz-Jesu Wustweiler mit ausgewählten Liedern zu feiern.
Wer sich gerne im Vorfeld einbringen möchte, egal ob mit Instrument (Gitarre pp) oder nur mit Stimme
meldet sich bitte bei Eugen Eckert (44635) oder Ricky Helfgen (800759)

Dienstag, 19. Dezember 2017

STERNSINGER WUSTWEILER

Kinder und Begleiter gesucht !

Euer neues Sternsingerteam sucht für die Aktion 2018 Mädchen und Jungen, die sich als Sternsinger engagieren.
Am 07.01.2018 möchten wir zusammen mit euch den Segen in die Wustweiler Häuser bringen und unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ Spenden sammeln.
Wir treffen uns am:
  1. Mittwoch, 20.12.2017,um 16 Uhr 
  2. Samstag, 30.12.2017,um 15 Uhr 
  3. Mittwoch, 03.01.2018, um 16 Uhr 
im Pfarrsaal in Wustweiler. Wir freuen uns auf euch!

Gleichzeitig suchen wir für den Aktionstag (07.01.2018) Jugendliche und Erwachsene, die bereit sind, eine Sternsingergruppe zu begleiten.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich beim bisherigen Sternsingerteam unter Leitung von Ingrid Anschütz und Bärbel Warken.

Ihr erreicht uns bei weiteren Fragen telefonisch oder per E-Mail
Ricky Helfgen Vivien Köhler Maike Schilling
06825/800759 06881/3173 06825/9231176
r_ick@gmx.de vivien.koehler@t-online.de maikeschilling85@gmail.com