Direkt zum Hauptbereich

Sternsinger Aktion 202466. Aktion Dreikönigssingen – Königin oder König sein, Gutes tun und Welt verbessern

 

Sternsinger der Pfarrgemeinde Herz Jesu in Wustweiler brauchen Unterstützung


Für ein paar Tage Königin oder König sein, Gutes tun und die Welt verbessern:

Für die kommende Aktion Dreikönigssingen sucht die Pfarrei Herz Jesu Wustweiler Mädchen und Jungen, die sich bei den Sternsingern engagieren möchten. Die kleinen und großen Königinnen und Könige werden am 7. Januar 2024 im Einsatz sein. Darüber hinaus werden erwachsene Begleitpersonen gesucht, die ehrenamtlich bei der Vorbereitung helfen und die Sternsingergruppen am Tag der Aktion betreuen. Zur ersten Vorbereitung treffen sich die Sternsinger am 18. Dezember um 17 Uhr im Pfarrsaal der Gemeinde Wustweiler. Weitere Informationen gibt es bei Ricky Helfgen unter der Telefonnummer +49 160 94164749 oder Andrea Eckert unter der Telefonnummer +49 163 3230879.


Schutz von Umwelt und Kultur im Mittelpunkt der 66. Aktion Dreikönigssingen

Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ heißt das Leitwort der 66. Aktion Dreikönigssingen, die Beispielregion ist Amazonien. Mit der Aktion Dreikönigssingen 2024 wird deutlich, vor welchen Herausforderungen Kinder und Jugendliche in Amazonien stehen. Sie zeigt, wie die Projektpartner der Sternsinger junge Menschen dabei unterstützen, ihre Umwelt und ihre Kultur zu schützen. Zugleich verdeutlicht die Aktion, dass Mensch und Natur am Amazonas und überall auf der Welt eine Einheit bilden. Die Sternsinger werden ermutigt, sich gemeinsam mit Gleichaltrigen aller Kontinente für ihr Recht auf eine gesunde Umwelt einzusetzen.


Bei der 65. Aktion zum Jahresbeginn 2023 hatten die Mädchen und Jungen in 8.260 Pfarrgemeinden rund 45,5 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

60 jährige Priesterweihe - Pastor i.R. Paul Domann

Pastor i.R. Paul Domann begeht in diesem Jahr seine 60 jährige Priesterweihe. Er verbindet die Feier auch mit seinem Geburtstag und lädt daher am 16. Mai nachmittags zu Kaffee und Kuchen in den Pfarrsaal Wustweiler ein. Zum Abschluss, um 19.00 Uhr, feiert er die Vorabendmesse als Dankamt in der Kirche in Wustweiler. Pfarrer Domann lädt Sie, liebe Pfarrangehörige, der Pfarreiengemeinschaft, herzlich zur Teilnahme ein. Er bittet darum auf Geschenke zu verzichten, freut sich aber über eine Spende für „Kinder in Not.“ KFD

Verabschiedung Pastor Reuter

HINWEIS ZUR VERABSCHIEDUNG VON PASTOR MICHAEL REUTER Herrn Pastor Michael Reuter wird am Sonntag, dem 11.Oktober 2015 um 10:00 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Wiesbach verbschiedet und im Anschluss besteht die Möglichkeit des persönlichen Abschieds bei einem Umtrunk auf dem Kirchenvorplatz.

Pastoraler Raum Lebach zum 01.01.2023 errichtet

  Bischof Stephan Ackermann hat mit Datum des 1. Januar 2023 den Pastoralen Raum Lebach errichtet. Der Pastorale Raum Lebach umfasst die Pfarreiengemeinschaften Lebach, Eppelborn-Dirmingen, Schmelz und Uchtelfangen. Mit der Leitung des Pastoralen Raums wurde ein dreiköpfiges Leitungsteam durch den Bischof ernannt. Die Mitglieder des Leitungsteam sind: als Priester mit dem Titel „Dekan“ der neue Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Eppelborn-Dirmingen Achim Thieser, Frau Gemeindereferentin Eva Gebel aus der Pfarreiengemeinschaft Schmelz und eine dritte Person, die noch nicht bestätigt wurde, für die Aufgaben in der Verwaltung. Die Aufgabe des Leitungsteams besteht darin, die Pfarreien zusammen mit den in der Pastoral Mitarbeitenden und den Angestellten zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass die Ergebnisse der Bistumssynode im Sinne einer missionarischen, diakonischen und lokalen Kirchenentwicklung umgesetzt werden. Darüber hinaus sollen die Orte von Kirche gefördert und di